Safetyanwendungen

CANopen Safety Chip

Single-Chip-Sicherheitslösung mit CANopen

Die funktionale Sicherheit dient dem Schutz vor Gefahren, die von fehlerhaften und gestörten Geräten ausgehen. Funktional sichere Geräte werden in jenen Situationen eingesetzt, in denen Menschen und die Umwelt geschützt werden müssen. Die Entwicklung sicherer Systeme erfolgt unter Einhaltung entsprechender Normen, wie beispielsweise der Sicherheitsgrundnorm IEC61508. Für jede Sicherheitsfunktion wird ein Safety Integrity Level (SIL) bestimmt. Dieser ist ein Maß für das verbleibende Restrisiko.

SYS TEC electronic hat im Zuge der zunehmenden Bedeutung dieser Thematik beispielsweise zwei CANopen Safety Chips für den Einsatz in sicherheitsrelevanten Applikationen bis Safety Integrity Level 3 konzipiert. CANopen Safety ist eine Protokollerweiterung zum bewährten CANopen Standard. Die Safety Chips sowie insbesondere deren Fehlererkennungsmechanismen sind vom TÜV Rheinland eingehend geprüft und zertifiziert worden.

Beide Chips enthalten das CANopen Safety Protokoll nach CiA DS304 und können vom Anwender unkompliziert in eigene sicherheitsgerichtete Geräte integriert werden. Auch eigene Softwareteile unserer Kunden können nachträglich in den Flash geladen werden. Somit ist es möglich, die CANopen Safety Chips in einer Vielzahl von Anwendungen wie beispielsweise Not-Stopp-Tastern, Sicherheitsrelais und sicheren CANopen Bus-Schnittstellen zuverlässig nutzen zu können.

Mit den erworbenen Projekterfahrungen ist SYS TEC electronic prädestiniert, Geräteentwicklungen auf Basis des CANopen Safety Chips CSC01 durchzuführen und auch andere sicherheitsrelevante Projekte zu übernehmen. Zögern Sie nicht uns anzusprechen: Wir entwickeln auch für Sie eine individuelle, kundenspezifische Sicherheitslösung auf höchstem Niveau!

Ihr Vertriebsteam der SYS TEC electronic

Wir helfen Ihnen gerne: