SYS TEC electronic AG mit vorweihnachtlicher Überraschung

Heinsdorfergrund. Stehendie Adventswochen und Weihnachten vor der Tür, nutzen viele Menschen diese Zeit, um innezuhalten und sich auf Dinge zu besinnen, die ihnen wichtig sind. Als regional ansässiges Unternehmen sieht SYS TEC electronic die Zukunft klar in den Händen derer, die nach uns kommen. Daher hat sich das Team in diesem Jahr etwas Besonderes einfallen lassen und übergab am  vergangenen Dienstag am Unternehmensstandort Spendenschecks in Höhe von 1.200,00 € an den Fröbelkindergarten, die Kita August Horch und das Jugendheim Regenbogenhaus in Reichenbach.

Die Leiterinnen der Einrichtungen Silke Winker, Doreen Seifert und Karin Gruschwitz freuten sich sichtlich über die vorweihnachtliche Überraschung und brachten zur Übergabe gleich ein paar Kinder mit. Die haben schon sehr konkrete Vorstellungen, wie sie das Geld investieren würden und so stehen grüne Spielzeugautos, ein Kamishibai Erzähltheater und Ausflüge sowie Kulturveranstaltungen aktuell sehr hoch im Kurs.

„Wir fanden die Idee aus dem Team super“, berichtet Vorstand Ronald Sieber, „besonders mit Blick auf soziale Einrichtungen, die sich jeden Tag dem Wohlergehen von Kindern widmen.“
„Zudem lag uns bei der Auswahl viel an der Regionalität in Verbindung mit Betreuungseinrichtungen, die auch von Kindern besucht werden, deren Eltern als Mitarbeiter von SYS TEC electronic ein wichtiger Bestandteil unseres Teams sind.“, ergänzt Vorstand Dirk Bause.

Als kreatives Dankeschön erhielten die Vorstände der SYS TEC electronic AG stellvertretend fantasievoll gestalte Bilder, die nun in den Räumlichkeiten des Elektronikdienstleisters von allen Mitarbeitern bewundert werden können. Eins der Bilder wird darüber hinaus als Motiv für die diesjährige Weihnachtskarte ausgewählt.