sysWORXX CTR-700: Steuerung und Monitoring für die Industrie 4.0 in der Sprache Ihrer Mitarbeiter

Unser neuer sysWORXX CTR-700 steht für die sichere Verbindung von Automatisierungs- und IT-Ebene. Die Ein- und Ausgänge des Allroundtalents unterstützen Standard-Industriesignale wie beispielsweise digitale I/Os (24 VDC, 250 VAC) und analoge I/Os (0..10 VDC, 4..20 mA). Zudem ist er für die Montage auf DIN-Hutschienen geeignet.

Unser sysWORXX CTR-700 spricht die Sprache Ihrer Mitarbeiter

Nachfolgend stellen wir Ihnen erste Kurzinformationen zum neuen sysWORXX CTR-700 zur Verfügung. Detaillierte Informationen erhalten Sie im nebenstehenden PDF zum Download.

Anwendungsszenarien

  • Erfassung, Zusammenführung und Auswertung vielfältiger Datenpunkte vom zu überwachenden System
  • Condition Monitoring (permanente Zustandsüberwachung)
  • Energie-Management (Smart Building, Smart Industry)
  • Predictive Maintenance (vorausschauende Wartung)
  • Integration in Meshnet Netzwerke
  • Narrowband-Funktionalität (ab 2018)

Technische Daten

  • NXP/Freescale i.MX7 - i.MX7 1GHz
  • 200MHz ARM Cortex™-M4
  • 1024 MB RAM, 8GB eMMC
  • M2M-Kommunikation via OPC UA
  • Datenübertragung in die Cloud via MQTT
  • CAN / CANopen, Modbus (TCP & RS485), RS232
  • C / C ++, C#, Java, Phyton und IEC 61131-3 programmierbare User-Applikation
  • Node-RED Programmierung und Visualisierung
  • Virtualisierung mittels Docker

Software

Programmiersprachen

IoT Sprachen

  • C#/.Net
  • Node-RED
  • Java
  • Python

Weitere Sprachen/Kommunikationsschnittstellen/Protokolle

  • MQTT
  • OPC UA
  • OpenPCS
  • C/C++
  • SD
  • CANopen
  • Modbus
  • TCP/IP

Besonderheiten

  • Unterstützung moderner Hochsprachen:
    Simultane Ausführung von IEC 61131-3 SPS-Programmen und anderen Linux-Applikationen.
  • Zwei unabhängige Ethernet-Schnittstellen für eine sichere Trennung von Enterprise IT und Shop floor OT
  • Nutzung von höheren Protokollen wie CANopen (inkl. CANopen-Manager-Service zur Integration anderer CANopen-Module)
  • Unterstützung des Kommunikations- und Datenaustausches mit anderen Geräten über Modbus-Protokoll durch erweiterte Modbus / TCP-Funktionsbausteine
  • Abgeschirmter Backplane-Erweiterungsbus
  • Geeignet für DIN-Hutschienenmontage

Mögliche Dienstleistung durch SYS TEC electronic

  • Import von GPIOs, Kommunikationsprotokollen oder -schnittstellen in unterschiedliche Programmiersprachen bzw. Laufzeitsysteme

Produkt-Status

  • Samples verfügbar ab November 2017 (Produktlaunch auf der SPS IPC Drives 2017)
  • Serienfertigung geplant für Q1/2018

Mesh-Netzwerke mit Wirepas

  • Wirepas Connectivity bietet eine auf Leistung, Bandbreite, Reichweite und Latenz optimierte Konnektivitätslösung. Unsere Technologie ist hardwareunabhängig - unser Protokoll läuft auf jedem Funkchip. Unsere Lösung ermöglicht es den Kunden das Netzwerk bis zu 15 Jahren mit Batterien zu betreiben. Dazu müssen natürlich alle Netzwerkparameter wie Bandbreite und Latenz erfasst und gesteuert werden, aber genau das macht Wirepas. Wir machen Kompromisse, damit die Lösung die Kundenbedürfnisse erfüllt - nicht mehr, nicht weniger.

Kontakt

Product Sales
ctr700@systec-electronic.com
+49(0)3765-38600-2110