IoT-Chip für eine direkte Cloud-Anbindung ohne Gateway

Aufstecken – fertig – Cloud! Unser frei programmierbarer IoT Chip für eine direkte Cloudanbindung ohne Gateway kommt zur Fachmesse embedded World.

IoT-Chip für eine direkte Cloud-Anbindung ohne Gateway

Aufstecken – fertig – Cloud! Unser frei programmierbarer IoT Chip für eine direkte Cloudanbindung ohne Gateway kommt zur Fachmesse embedded World.

In den letzten Jahren hat sich das "Internet of Things" zu einer festen Größe im täglichen Leben entwickelt. Immer mehr Geräte sind miteinander vernetzt, neben PCs und Smartphones können mittlerweile selbst Autos, Fernseher und Kühlschränke Daten über das Internet versenden und empfangen. In der Industrie werden zunehmend Prozesse digitalisiert, um orts- und zeitunabhängig auf die Daten zugreifen zu können. Die Kommunikation über Netzwerkstrukturen macht bisher fest verlegte Leitungen überflüssig und erlaubt stattdessen einen flexiblen, konfigurierbaren Austausch von Messdaten und Steuerbefehlen zwischen unterschiedlichen Geräten.

Wir haben uns der IoT-Thematik angenommen und einen aufsteckbaren Rechen-Kern zur Anbindung an die Cloud entwickelt. Das Ergebnis ist ein einfach zu integrierender IoT-Chip, für die Anwendung im Bereich Internet of Things/Industrie 4.0 und die damit einhergehende Verbindung von Geräten/Maschinen mit der Cloud.

Unsere Lösung ist vom Anwender frei programmierbar. Im Gegensatz zu anderen IoT-Chip-Geräten vereint unser IoT-Chip Sensor2Cloud-Anforderungen mit Datenvorverarbeitung von zeitkritischen Signalen bis hin zu effizienten Steuerungsaufgaben. Dafür sind bereits entsprechende Funktionsbibliotheken vorinstalliert.

Die Vorteile unseres IoT-Chips liegen im Bereich der Anwendung, Sicherheit und Cloud-Anbindung. Auf dem Chip sind Bibliotheken und Protokolle wie MQTT, Modbus oder CANopen vorhanden, die direkt einsatzfähig sind.

Die im Sourcecode mitgelieferten Vorlagen dienen dem Anwender als Ausgangspunkt für eigene Anpassungen. Über I²C und SPI können direkt Aktoren und Sensoren angeschlossen werden.

Damit kann die gesamte Messung, Steuerung und Regelung auch auf dem IoT-Chip abgewickelt werden. Der Chip funktioniert demnach autark und unabhängig von der Cloud. Bei anderen IoT-Chip-Geräten finden die besagten Prozesse typischerweise in der Cloud statt. Für die Anbindung an die Cloud wird zudem kein zusätzliches Gateway benötigt.

Unser IoT-Chip ist M2M-Kommunikation auf höchstem Niveau, effizient und zu moderraten Kosten erhältlich.

Weiterführende Informationen stehen für Sie im Produktbereich des IoT Chip SE oder in unserem White-Paperbereit.