Elektronikdesign

Komplexes Schaltungsdesign für große Komponentenvielfalt

Die Fertigung einer elektronischen Baugruppe mit geringer Fehlerrate beginnt bereits mit einem hervorragenden Design. Dabei sind die Anforderungen an den Schaltungsentwurf stark gestiegen: Elektronische Bauteile werden zunehmend komplexer, kleiner und die Schaltungsdesigns müssen eine immer größere Komponentenvielfalt vereinen.

Wir entwickeln für sie ein ganzheitliches, effizientes Elektronikdesign. Dabei achten wir insbesondere auf:

Unsere Elektronikdesigns sind kostenoptimiert, fertigungsfreundlich, testorientiert und EMC-kompatibel. Von der Plattformrecherche und Schaltungssimulation über den Schaltplanentwurf bis zur Platzierung und dem Layout gedruckter Schaltungen sind wir Ihr kompetenter, erfahrener Ansprechpartner.

Dabei legen wir ein großes Augenmerk auf die Zuverlässigkeit ihrer Elektronik. Das sichert ihnen eine hohe Verfügbarkeit beim späteren Einsatz in ihrer Anwendung. Verschiedene Lösungsansätze und Designvarianten können bereits im Entwurfsprozess mithilfe statistischer Methoden, wie beispielsweise die Berechnung der MTBF, verglichen und ausgewählt werden. So finden wir gemeinsam mit Ihnen die Lösung mit der geringsten Ausfallrate.

Unsere Anforderungen an ein hervorragendes Elektronikdesign

SYS TEC electronic ist Ihr Premiumanbieter für Elektronikdienstleistungen. Das bedeutet hohe Qualität, Zuverlässigkeit, Termintreue. Diese Zielstellungen ziehen sich durch unsere komplette Dienstleistungspalette – von der Konzeption über das Elektronikdesign bis hin zur Serienfertigung. Diese Leistung ist auch unter dem Begriff „Electronic Engineering and Manufacturing Services (E2MS)“ bekannt. Vor allem im Designprozess ist die Qualität entscheidend, hier wird der Grundstein für die Zuverlässigkeit und geringe Ausfallraten gelegt. Wir haben unseren Designprozess über die Jahre immer weiter verfeinert, um elektronische Baugruppen zu entwickeln, die robust gegen äußere Einflüsse und bauteilbedingte Toleranzen sind. Die systematische Vorgehensweise und die Verwendung von erprobten Schaltungsteilen ermöglichen mit dem ersten Prototypen oftmals einen Stand, der vollständig die Anforderungen nach dem Lastenheft erfüllt. Die korrekte Funktion einer Schaltung überlassen wir nicht dem Zufall. Das ermöglicht eine frühzeitige Erprobung der Baugruppe in der jeweiligen Anwendungsumgebung.

Das übergeordnete Ziel unserer Elektronikdesigns ist die Langlebigkeit Ihrer Baugruppen bei niedrigen Materialkosten. Zunächst werden kritische Parameter identifiziert, um die Belastung der Bauteile möglichst gering zu halten. Hierfür ist es nötig, die Funktionen, Toleranzen, Schwellenwerte und Streuung der Bauteile genau zu kennen. Störgrößen der Anwendungsumgebung müssen genauso in das Design mit einbezogen werden, wie die Ausfallrate eines Bauteils. Die Bauteile werden so gewählt, dass eine kluge Schaltungslösung entsteht, die wenig störanfällig und möglichst robust ist.

Ihr Elektronikdesign beginnt mit der Spezifikation der Anforderungen und einem Architekturmodell. Anhand der Anforderungen und des Modells können wir bereits aus unserem Fundus an Schaltungslösungen die für sie geeignete Lösung ermitteln und die Kosten für das spätere Serienprodukt abschätzen. Danach wird der Schaltplan mit seinen Teilkomponenten entworfen. Dieser Entwurf wird anschließend in einer Schaltungssimulation auf den Einfluss von Stör- und Umgebungsgrößen wie beispielsweise Temperatur untersucht. Verlaufen diese Tests erfolgreich, erfolgt schließlich die Platzierung sowie das Layout.

Unsere Hardwareentwickler prüfen die Prototypen in umfangreichen Testanlagen und simulieren Fehler sowie Umwelteinflüsse. Auch die Aspekte der Elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) sind hierfür von Bedeutung, um die Auswirkungen von Störungen auf das Design untersuchen zu können. Hierdurch können bereits im frühen Stadium potentielle Fehler identifiziert werden, um spätere Störungen beim Einsatz in der Anwendungsumgebung zu vermeiden.

Ihr Vertriebsteam der SYS TEC electronic

Wir helfen Ihnen gerne: