Maschinenbau

Vernetzung, Steuerung & Überwachung von Maschinen und Anlagen

Industrie 4.0 für Produktion, Automation und Logistik ist mehr als nur eine Zukunftsvision. Die Vernetzung von Maschinen und Anlagen mit der virtuellen Welt mittels aktuell verfügbarer Technologien, eröffnet für Maschinenbauer bereits heute neue Möglichkeiten für die Steuerung und Überwachung.

Engineering-Dienstleistungen für Maschinenbauer

Für Maschinen- und Komponentenhersteller bietet sich hier die Möglichkeit, neue Geschäftsmodelle voranzutreiben und sich dadurch einen individuellen Wettbewerbsvorteil zu sichern. Durch die Ausstattung von Maschinen und Komponenten mit Industrie 4.0-Komponenten werden Fertigungs- und Handhabungsmaschinen zunehmend interdisziplinär. Es müssen unterschiedliche Anforderungen aus den Bereichen der Informationstechnik, der Informatik, der klassischen Automatisierungstechnik und der Mechanik zusammengeführt werden.

SYS TEC electronic beschäftigt sich intensiv mit der Thematik der Digitalisierung und der Vernetzung von Maschinen. Unsere Steuerungslösungen bieten bereits heute eine Symbiose von etablierten Technologien der klassischen Automatisierung und Komponenten der Informations- sowie Kommunikationstechnik. Wir setzen hierbei auf offene Standards in Verbindung mit herstellerspezifischen Protokollen und Schnittstellen.

Sei es der Einsatz von Datenbanken in Steuerungen, die sichere Datenübertragung über das Internet oder eine intuitive Bedienoberfläche: Mit SYS TEC electronic als Entwicklungspartner für innovative und zukunftsfähige Automatisierungs- sowie Steuerungslösungen profitieren Maschinenbauer von unseren Entwicklungsteams. Wir sind ein verlässlicher Partner bezogen auf Ihre Sach-, Termin- und Kostenziele!

Steuerungs- und Bedieneinheiten für den Einsatz in Baumaschinen

Für den Einsatz mobiler Anwendungen müssen elektronische Bauteile zuverlässig den verschiedensten Umwelteinflüssen standhalten und hohe Anforderungen hinsichtlich ihrer Robustheit erfüllen. Die mechanische Belastbarkeit, das Standhalten unter extremen klimatischen Bedingungen sowie die Anfälligkeit für elektromagnetische Störungen zählen hierbei zu den wichtigsten Faktoren für die Bewertung der Haltbarkeit dieser Bauteile. SYS TEC electronic kann hier auf ein Repertoire an Prüf- und Sicherheitsverfahren zurückgreifen, um die Funktionalität ihrer Bauteile sicherstellen zu können.

SYS TEC electronic hat beispielsweise ein robustes Human Machine Interface (HMI) und Steuergerät für den Einsatz in rauen Umgebungen konstruiert. Dabei wurden die Bauteile unter extremen Bedingungen in verschiedenen Thermosimulationen auf Basis von 3D-Modellen geprüft, um ein Kühlkörperkonzept zu entwickeln und zu optimieren, das einen zuverlässigen Betrieb innerhalb der vorgegebenen Betriebsbedingungen gewährleisten kann. Zusätzlich wurden eine umfassende interne Diagnosefunktion mit Fehlerprotokollierung sowie verschiedene Soft- und Hardware-Schutzmaßnahmen implementiert.

Wir können für Sie robuste Steuerungs- und Bedieneinheiten entwickeln, die Ihre Anforderungen an die Haltbarkeit und Qualität vollständig erfüllen. Vom Prototyp mit anschließendem Serienfertigungs- sowie Burn-In-Test bis zur Großserienfertigung sind wir Ihr kompetenter Partner.

CNC-Kernel für schnelle und präzise Pick-and-Place-Anwendungen

Die Vollautomatisierung in der Produktion hochvolumiger Stückzahlgüter ist bereits seit vielen Jahren Stand der Technik. Im Zeitalter von Internet of Things und Industrie 4.0 dringt die autonome Fertigung immer weiter in den Bereich kleiner Stückzahlen bis hin zur Individualanfertigungen vor. Hier sind kostengünstige und flexible Steuerungslösungen gefordert, die sich leicht an die jeweiligen Kundenerfordernisse anpassen lassen. SYS TEC electronic als kompetenter Entwicklungsdienstleister kann hier auf mehr als 27 Jahre Erfahrung zurückgreifen.

Eine zentrale Kernkomponente in der Automatisierungstechnik ist die Ansteuerung von Achsen. Feste Bewegungsabläufe lassen sich hier in Form eines SPS-Programms realisieren. Für die Produktion kleinerer und oft wechselnder Serien sind deutlich flexiblere Konzepte notwendig. CNC-gesteuerte Maschinen bieten hier deutlich mehr Flexibilität und sind daher reinen SPS-Lösungen klar überlegen.

SYS TEC electronic bietet eine auf Linux basierende Softwarelösung für CNC-Maschinen, bestehend aus einem NC-Kernel und einer IEC 6113103 SPS Laufzeitumgebung mit Visualisierung. Für die effiziente Ansteuerung mehrerer Achsen und der echtzeitfähigen Verarbeitung von Positions- und I/O-Daten hat SYS TEC electronic eine auf den NC-Kernel abgestimmte FPGA-basierte Motion Control Card entwickelt. Die offene Software-Struktur erlaubt eine Portierung auf unterschiedliche PC-Hardware und kann somit leicht an Kundenbedürfnisse angepasst werden.

Human Machine Interface

Neben der reinen Maschinensteuerung oder Betriebsführung einer Maschine benötigt man Eingabe- und Monitorgeräte, welche als Interface zum Operator dienen (Mensch-Maschine-Schnittstelle). Dieses Maschinenbedienfeld dient zur Kontrolle der Abläufe sowie zum Einrichten und Parametrieren der Maschine.

Aus der heutigen Sicht gibt es mehrere Technologien, wie ein solches Human Machine Interface (HMI) gestaltet werden kann. Die ursprüngliche Form ist ein klassischer Bildschirm mit Eingabetastatur, welcher sich unmittelbar an der Maschine befindet. Da dieses Konzept jedoch nur wenig Freiheitsgrade und keinerlei Dynamik gewährt, werden vorrangig Bedien- und Anzeigeelemente mit integriertem Touch-Display genutzt. Hierdurch kann das Bedienumfeld flexibel an die kundenspezifischen Anforderungen angepasst werden. Der Trend geht jedoch zunehmend in die Richtung, dass die Bedienung der Maschine mittels zeitgemäßen, modernen Endgeräten wie beispielsweise Tablets oder Smartphones realisiert werden kann. Das bedeutet, dass der Bildschirminhalt über diverse Schnittstellen (zum Beispiel OPC UA) an die Maschine kommuniziert wird. Es erfolgt demnach eine Entkopplung vom jeweiligen Betriebssystem und Endgerät.

SYS TEC electronic entwickelt für Sie ein speziell auf Ihre Anforderungen abgestimmtes HMI nebst Display und der jeweiligen Betriebssystemsoftware. Das zugehörige Grafical Users Interface (GUI), welches beispielsweise mit Qt und SpiderControl programmiert wird, bildet dabei intuitiv die Ablauflogik Ihrer Maschine ab. Die Besonderheit an dieser Entwicklung besteht darin, dass sowohl das GUI als auch die Maschinenablaufsteuerung in das Gerät integrierbar sind. Dies bedeutet, dass nicht nur Content angezeigt wird, sondern auch die Maschinenfunktionalität in die Software eingebettet ist.

 

 

Ihr Vertriebsteam der SYS TEC electronic

Wir helfen Ihnen gerne: